Soller - Kulinarischen Spezialitäten, angenehmes Klima und idyllische Umgebung


Soller ist weltweit bekannt für seine kulinarischen Spezialitäten, wie geschmacksintensive Orangen und Zitronen, Olivenöl, Meersalz, Käsespezialitäten und Oliven. Aber auch als Urlaubsort der besonderen Art hat sich das mallorquinische Soller längst einen Namen gemacht. Die etwa 30 km nördlich von Palma gelegene Stadt hat knapp 12.000 Einwohner und Touristen viel zu bieten. Interessant ist zum Beispiel ein Bummel durch die Altstadt oder das Verweilen auf dem Markt. Aber auch die historische Eisenbahn und Straßenbahn ist bei den Touristen äußerst beliebt. Außerdem bietet sich ein Ausflug in den etwa 4 km entfernten Hafenort Port de Soller an.

Finca


Übernachtung ab 645,00 EUR
Natursteinfinca
zw. Soller und
Puerto Soller
mit Überlaufpool
Alleinlage
bis 14 Personen


Soller ist ein Anziehungsmagnet für Touristen, was vor allem am angenehmen Klima und der idyllischen Umgebung liegt. Der faszinierende Orte lockt jedes Jahr viele tausende Besucher. Diese lassen sich nur allzu gerne von dem Ort, der von hohen Bergen umschlossen ist, in den Bann ziehen. Auf keinen Fall sollte man es sich entgehen lassen, die Umgebung von Soller zu erkunden. Vorbei an wunderschönen Landschaften, schön duftenden Orangen- und Zitronenhainen, mitten durch die Altstadt und den Markt von Soller warten spektakuläre Impressionen auf Touristen.

So ist zum Beispiel die Altstadt von Soller noch ziemlich gut erhalten. Unbestreitbarer Mittelpunkt des Ortes ist die Kirche Sant Bartomeu. Die Altstadt lädt aber auch zu einem Spaziergang und Einkaufsbummel ein. Hier findet man auch das Heimatmuseum und Naturmuseum von Soller, die viel Spannendes über Geschichte und Kultur des mallorquinischen Orts zu erzählen haben. Verweilen kann man in einem der gemütlichen Straßencafés auf dem Placa de Constitucio. Von hier aus kann man dem friedlichen und ruhigen Treiben in der Stadt zusehen. Jeden Samstag findet auf dem Markt von Soller ein buntes Treiben statt. Dann findet der Lebensmittelmarkt nämlich nicht wie sonst in der zentralen Markthalle, sondern unter freiem Himmel statt. Finden kann man auf dem Markt alles, was das Herz begehrt. Angefangen von delikaten Lebensmitteln, wie Orangen, Käse und Wurst, über günstige Kleidung bis hin zu schönen Souvenirs.

Ein Ausflug zum Hafen von Soller lohnt sich in doppelter Hinsicht. Denn der Hafenort, der sich knapp 4 km von Soller entfernt findet, hat sich zum Touristenort entwickelt, ohne seinen Charakter und Charme verloren zu haben. Vor allem die wunderschönen Strände, die kaum überfüllt sind, laden zum Sonnen und Baden ein. Außerdem bekommen Touristen die Möglichkeit, die knapp 5 km lange historische Straßenbahn von Soller nach Port de Soller zu nutzen.